Zahntherapie Karlsruhe

Funktionsanalyse und -therapie - Schmerzen effektiv lindern

Unsere Funktionsanalyse liefert uns wichtige Rückschlüsse darauf, ob Ihre Kiefergelenke im Zusammenspiel mit der Kaumuskulatur einwandfrei funktionieren. Liegt beispielsweise ein falscher Biss vor, also der Oberkiefer nicht richtig auf dem Unterkiefer auf, kann es zu Zähneknirschen oder Zähnepressen, Zahnabrasionen sowie Kopf- und Kieferschmerzen bis hin zu Verspannungen der Kiefer-, Nacken- und Rückenmuskulatur kommen.
Es reichen schon wenige Millimeter an Abweichung aus, um weitreichende Beschwerden zu verursachen.

Diese craniomandibuläre Dysfunktion oder kurz CMD erkennen wir in unserer Funktionsanalyse, sodass wir mit den geeigneten Therapien, wie beispielsweise die Schienentherapie, konsequent gegenwirken können - Sie werden bald eine gravierende Verbesserung der Situation verspüren.

Ganzheitlicher Behandlungsansatz - Physiotherapie inklusive

Unsere CMD-Patienten erhalten eine Aufbissschiene, die nicht nur das schädigende Zähneknirschen oder Zähnepressen verhindert, sondern auch Schritt für Schritt den Biss korrigiert. Diese Schienentherapie nutzen wir aber auch, wenn Sie aus Stress zum Knirschen oder Verspannen der Kaumuskulatur neigen und in der Folge unter Schmerzen leiden.

In Zusammenarbeit mit der Physiotherapie sorgen wir effektiv für Abhilfe: Neben der Schienentherapie sorgen wir so für die Lockerung der verspannten Muskulatur im Hals-, Nacken- und Rückenbereich, sodass die Ursachen für Kopf- und Gesichtsschmerzen sukzessive bekämpft werden. Wenden Sie sich daher vertrauensvoll an uns, sollten Sie unter derartigen Beschwerden leiden - unser ganzheitlicher Behandlungsansatz zeitigt immer wieder sehr schöne Erfolge.